Menü

Lassen Sie uns sprechen!

Sie haben eine Frage oder wollen unverbindlich einen Termin vereinbaren?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0711 4411577!

Unser Rückrufservice

Geben Sie Ihre Daten ein – wir rufen Sie schnellstmöglich zurück!


Unsere Sprechzeiten

Mo.08:00 – 18:00 Uhr
Di.08:00 – 18:00 Uhr
Mi.08:00 – 20:00 Uhr
Do.08:00 – 20:00 Uhr
Fr.08:00 – 18:00 Uhr

Ihr Kontakt zur Praxis

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an!

Zum Kontaktformular
Telefon: 0711 4411577

Wann sind Veneers sinnvoll? 3 Beispiele für Behandlungen mit Zahn-Veneers

28. Juli 2020 | Beitrag

Endlich frei und selbstbewusst lächeln. Und nicht mehr das Gefühl haben, dass Ihnen jeder auf den einen verfärbten oder schiefen Zahn im Mund schaut. Möchten Sie wissen, wie das möglich ist? In unserem Blogbeitrag erfahren Sie, wie Ihnen Veneers helfen und wann die Verblendschalen sogar medizinisch notwendig sind.

Wie wir mithilfe von Veneers Zahnlücken schließen

Sie sprechen und lachen nur noch mit vorgehaltener Hand, weil Sie Ihre Zahnlücke nicht mögen? Veneers können Ihnen helfen. Ein sogenanntes Diastema lässt sich in der Regel problemlos mit den Verblendschalen schließen.

In wenigen Schritten zum lückenlosen Lächeln

Zunächst nehmen wir einen Abdruck von Ihren Zähnen. So erhalten wir ein präzises Modell, auf dessen Basis wir die Keramik-Veneers herstellen. Das geschieht im Dentallabor. Der Zahntechniker fertigt anschließend jedes Veneer von Hand an. Er fügt feinste Rillen in die Oberfläche und gestaltet die Ecken und Kanten der Verblendschalen so, dass sie Ihren natürlichen Zähnen sehr ähnlich sehen.

Um die Veneers zu befestigen, rauen wir die Zahnoberfläche der beiden Zähne an und bringen einen Spezialkleber auf die Zähne und die Innenseite der Veneers auf. Dann drücken wir das Veneer vorsichtig an den Zahn und richten es aus, bis ein fließender Übergang zwischen den beiden Zähnen entsteht.

Da die Veneers lichtdurchlässig sind, wirken Sie sehr natürlich. Statt der Zahnlücke lächeln und sprechen Sie mit perfekten Zähnen.

Kommen Sie aus Stuttgart oder Umgebung? 

Rufen Sie uns an und lächeln Sie dank Zahn-Veneers bald mit schön geformten und weißen Zähnen. Sie erreichen uns unter: 0711 4411577

 

So sorgen wir mit Veneers für einen gesunden Zusammenbiss

Mithilfe von Veneers lassen sich auch größere Anpassungen vornehmen. Die Verblendschalen können zum Beispiel dabei helfen, einen Biss zu rekonstruieren.

Wie Veneers bei abgenutzten Knirscherzähnen helfen können

Das ist häufig notwendig, wenn die Zahnoberflächen stark abgenutzt sind. Zum Beispiel durch extremes Knirschen. Dann treffen die gegenüberliegenden Zähne zu spät aufeinander und es entsteht ein Fehlbiss – die obere und untere Zahnreihe passen nicht mehr zusammen. Um weitere gesundheitliche Folgen zu verhindern, bauen wir die Zähne mithilfe von Veneers neu auf.

Besonders die Eck- und Frontzähne spielen dabei eine wichtige Rolle. Sie entlasten die Backenzähne bei bestimmten Kaubewegungen und beim Zähneknirschen. Mithilfe von Teilkronen und Zahn-Veneers verändern wir die Form der Zähne und stellen eine natürliche Bisslage her.

Veneers als medizinische Notwendigkeit

Sind Zahn-Veneers aus gesundheitlicher Sicht sinnvoll, können die Kosten von der Zahnzusatzversicherung übernommen werden. Bitte erkundigen Sie sich vor der Behandlung bei Ihrer Versicherung nach den Möglichkeiten.

 

Verfärbte Zähne? Auch dabei helfen wir Ihnen mit Veneers

Nach einer Wurzelbehandlung verfärbt sich der Zahn. Er wird grau und hebt sich von den anderen Zähnen ab. Ein internes Bleaching kann helfen. Jedoch lässt sich der Zahn nur einige Male aufhellen. Dann ist ein Vorher-Nachher-Effekt nicht mehr deutlich zu sehen. Eine langfristige Lösung sind Veneers.

Bevor wir das Veneer auf den verfärbten Zahn kleben, analysieren wir die Farbe der Nachbarzähne. So passt die Verblendschale perfekt zu den anderen Zähnen. Anschließend kleben wir das handgefertigte Veneer dauerhaft auf den Zahn. Auch eine alte verfärbte Füllung können wir mithilfe eines Veneers verstecken.

Können sich Veneers verfärben?

Nein, Keramikveneers verfärben sich nicht. Allerdings kann sich die Farbe der Klebefugen nach einigen Jahren leicht ändern. Wir gestalten die Übergänge so, dass die Ränder möglichst im Zahnzwischenraum liegen und Ihre Mitmenschen nichts davon sehen.

Möchten Sie endlich wieder freier und selbstbewusster lächeln? 

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich von unseren Experten zeigen, wie Veneers in wenigen Schritten Ihr Lächeln verändern. Sie erreichen uns unter: 0711 4411577

++ Wichtige Informationen zu Ihrem Termin ++

Liebe Patientinnen und Patienten,

die aktuelle Situation erfordert von uns allen eins: Verantwortung für uns und für unsere Mitmenschen zu übernehmen. Gemeinsam müssen wir die Ausbreitung des Virus verlangsamen. Nur so lässt sich eine Überbelastung der Krankenhäuser vermeiden.

Neue Öffnungszeiten

Wir sind ab sofort wieder zu unseren gewohnten Sprechzeiten für Sie da!

Auf Ihren Besuch sind wir bestens vorbereitet: mit genügend Desinfektionsmitteln, Handschuhen und Mundschutz. Unsere Räume bieten die optimale Hygiene für Ihre Behandlungen.

Bitte beachten Sie einige Verhaltensregeln:

  • Halten Sie sich bitte an die Empfehlungen des RKI (Robert-Koch-Institut)
  • Bleiben Sie zu Hause, wenn sie Kontakt zu Menschen aus Risikogebieten hatten oder vor Ort waren
  • Wenn möglich, kommen Sie bitte ohne Begleitung in unsere Praxis
  • Bei Anzeichen einer möglichen Infektion (Fieber, Atemnot, Halsschmerzen, Husten) bleiben Sie bitte zu Hause und verständigen Sie Ihren Hausarzt.

Panik und Angst sind sicher die schlechtesten Ratgeber. Wir versuchen, besonnen und verantwortungsvoll zu handeln. Aus Respekt und Schutz vor Ihrer und unserer Gesundheit.

Nur gemeinsam überstehen wir diese Zeit.

Bitte passen Sie auf sich auf.

Hinweis zu Corona Schliessen