Menü

Lassen Sie uns sprechen!

Sie haben eine Frage oder wollen unverbindlich einen Termin vereinbaren?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0711 4411577!

Unser Rückrufservice

Geben Sie Ihre Daten ein – wir rufen Sie schnellstmöglich zurück!


Unsere Sprechzeiten

Mo. 08:00 – 18:00 Uhr
Di. 08:00 – 18:00 Uhr
Mi. 08:00 – 20:00 Uhr
Do. 08:00 – 20:00 Uhr
Fr. 08:00 – 18:00 Uhr

Ihr Kontakt zur Praxis

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an!

Zum Kontaktformular
Telefon: 0711 4411577

Prothetik Lückenschluss in seiner schönsten Art – ästhetischer Zahnersatz von der Krone über die Brücke bis zum Implantat
Info-Überblick
x

Zahnrettung mit Kronen und Brücken

Wenn ein Zahn so beschädigt ist, dass eine Füllung nicht mehr ausreicht, können wir ihn mithilfe einer Krone retten. Hierbei unterscheidet man zwischen Teilkonen, die nur einen gewissen Abschnitt eines Zahnes bedecken, und Vollkronen, die den gesamten Zahn umfassen.

Perfekt überbrückt

Wir nutzen Zahnbrücken, wenn beim Patienten ein oder mehrere Zähne fehlen. Sie überspannen – wie bei einer Straßenbrücke – den Platz der fehlenden Zähne und nutzen den noch vorhandenen Zahnteil als Anker. Behandelt man diese Lücken nicht, kann es passieren, dass sich die vorhandenen Zähne verschieben und es zu einem schlechten Biss kommt.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Im Gegensatz zur fest verankerten Brücke handelt es sich bei der Zahnprothese um einen herausnehmbaren Zahnersatz, der sich nahezu unsichtbar in das Gebiss einfügt.

Feste Zähne und gesunder Biss für Genießer

Das sogenannte Zahnimplantat besteht aus einer künstlichen Zahnwurzel, die direkt mit dem Kieferknochen verwächst und mit einer Krone abgedeckt wird. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Seite Implantate.

Haben Sie noch Fragen?

Dann rufen Sie uns unter Telefon: 0711 4411577 an oder kommen Sie in unserer Stuttgarter Praxis in der Bockelstraße 15 vorbei!
Wir beraten Sie gern.

Zurück
Unterthema wählen

Prothetik aus Stuttgart: Kronen, Brücken, Prothesen für den perfekten Biss

Zahnarzt Dr. med. dent. Hanns Joachim Pfitzer klärt einen älteren Patienten auf dem Behandlungsstuhl seiner Zahnarztpraxis in Stuttgart auf

Schöne Zähne, fest zubeißen können und sich rundherum sicher fühlen!

Das Team der Zahnarztpraxis Dr. Pfitzer in Stuttgart-Heumaden kennt alle Möglichkeiten, um Menschen mit Zahnersatz ein strahlendes und gepflegtes Lächeln zu ermöglichen. Denn auch „die Dritten“ sollen nicht nur beim Sprechen und Kauen gut funktionieren, sondern auch optisch ansprechend und attraktiv aussehen.

Eine prothetische Versorgung wird dann nötig, wenn Zähne sehr stark zerstört sind oder komplett fehlen. Unsere Behandlungsziele sind dabei die Wiederherstellung

  • der Kaufunktion,
  • der Stabilität des Gebisses sowie
  • der Ästhetik.

Um sicherzustellen, dass der Zahnersatz perfekt passt, untersuchen wie Sie im Vorfeld genau und können entsprechend vorbehandeln.

Kronen aus Stuttgart: Ästhetische Versorgung auch für größere Defekte

Ist ein Zahn so sehr beschädigt, dass die Zahnsubstanz allein durch eine Füllung nicht mehr genügend stabilisiert werden kann, ist es möglich, den Zahn mithilfe einer Krone zu retten. Dies ist eine Art Abdeckung, die über den gesamten sichtbaren Teil eines bestehenden Zahnes gesetzt wird, um ihn in seiner ursprünglichen Form und Größe zu erhalten und ihm ein ästhetischeres Aussehen zu verleihen.

Zahnmedizinische Kronen finden Anwendung:

  • um einen Zahn oder Teile des Zahnes vor dem Brechen zu schützen, zum Beispiel nach einer Wurzelbehandlung, (Link Endodontie/Wurzelbehandlung)
  • um eine größere Zahnfüllung abzudecken,
  • um eine Brücke zu stabilisieren,
  • um entfärbte oder implantierte Teile eines Zahnes zu bedecken.

Man unterscheidet zwischen Teilkonen, die nur einen gewissen Abschnitt eines Zahnes bedecken, und Vollkronen, die den gesamten Zahn umfassen.

Eine Hand zeigt anhand eines Gipsmodells den Zahnersatz einer Krone für die ästhetische Versorgung in der Zahnarztpraxis Dr. Pfitzer in Stuttgart
Ein Monitor am Behandlungsstuhl zeigt durch eine Röntgenaufnahme die Versorgung mit einer Krone – das Ergebnis der Herstellung von Zahnersatz in der Zahnarztpraxis Dr. Pfitzer in Stuttgart

So entstehen Ihre Kronen bei uns

Zur Herstellung der Kronen verwenden wir unterschiedliche Materialien:

  • Reine Goldkronen bestehen aus verschiedenen Goldlegierungen.
  • Goldhülsen als Grundstock bestehen aus einer Hülse aus Gold und einer Verblendung aus Keramik beziehungsweise Porzellan oder Kunststoff. Die Verblendung ist dabei der sichtbare Teil.
  • reine Porzellan- oder Kunststoffkronen
  • Vollkeramikkronen
  • Metallkeramikkombinationen
  • Kronen aus Edelmetalllegierungen

Schritte der Herstellung

Eine Krone für Ihren Zahn entsteht in mehreren Schritten. Zunächst bereiten wir den Zahn für einen Präzisionsabdruck auf. Anschließend setzen wir eine provisorische Krone ein. Diese bleibt dann so lange im Zahn, bis die endgültige Krone aus dem zahntechnischen Labor fertig für ihren Einsatz ist.

In der nächsten Sitzung entfernen wir dann das Provisorium und setzen die eigentliche Krone mit einer speziellen Befestigungsmasse ein. Vor allem die Vollkeramikkronen haben eine besondere Ästhetik und sind mit dem bloßen Auge von echten Zähnen nicht zu unterscheiden.

Für einen perfekten Lückenschluss: Zahnbrücken vom Stuttgarter Prothetikexperten

Zahnlücken mit bis zu vier fehlenden Zähnen lassen sich gut durch eine Zahnbrücke schließen. Diese wird langfristig in das bestehende Gebiss eingefügt und ist auch aufgrund ihres Materials bis zu zehn Jahre haltbar.

Zahnbrücken finden Anwendung bei einem oder mehreren fehlenden Zähnen. An den natürlichen Zähnen befestigt überspannen sie den Platz der fehlenden Zähne und nutzen den noch vorhandenen Zahnteil als Anker. Behandelt man diese Lücken nicht, kann es passieren, dass sich die vorhandenen Zähne verschieben und es zu einem schlechten Biss kommt.

Anhand der Beschaffenheit der benachbarten Zähne, der Größe der Lücke und der Lückenlage entscheiden wir dann, welche Art von Überbrückung angewendet werden kann. Sind die Nachbarzähne stabil und augenscheinlich gesund, können wir sie als Stützpfeiler für die Zahnbrücke nutzen. 

Zahnbrücken

  • können den Platz fehlender Zähne überspannen,
  • sorgen dafür, dass sich die vorhandenen Zähne nicht verschieben und
  • können auch aus bioverträglichem Material wie Keramik hergestellt werden.

Durch die Weiterleitung des Kaudruckes über die Zahnwurzeln der Pfeilerzähne auf den Kieferknochen kann dieser weiterhin stimuliert werden, um einem Abbau des Kieferknochens entgegenzuwirken. In der Regel werden Zahnbrücken aus Edelmetall gefertigt und mit einem keramischen Material überzogen. Um eine optimale Bioverträglichkeit zu erhalten, können wir die Zahnbrücke komplett aus Keramik fertigen lassen.

Auf einer Handfläche wird eine Zahnbrücke vom Prothetik-Experten der Zahnarztpraxis Dr. Pfitzer in Stuttgart gezeigt

Info vom Zahnarztprofi

Möchte ein Patient mit einer Zahnbrücke ein Bleaching, ist zu beachten, dass die alte Zahnbrücke ihre Farbe behält, da nur echtes Zahnmaterial aufgehellt werden kann. Deshalb müssen wir die Verblendung dann gegebenenfalls auswechseln.

Eine Detailaufnahme zeigt eine Zahnprothese – eine Möglichkeit von herausnehmbaren Zahnersatz in der Zahnarztpraxis Dr. Pfitzer in Stuttgart

Info vom Zahnarztprofi

Prothesen ersetzen nicht nur Zähne: Sie schützen auch Kiefer und Schleimhäute vor übermäßiger Belastung.

Prothesen vom Expertenteam in Stuttgart: Herausnehmbarer Zahnersatz

Beim Verlust mehrerer Zähne sind die Kaufunktion sowie die klare Aussprache sehr stark eingeschränkt. Sind in diesem Fall noch Restzähne vorhanden, wird eine Teilprothese eingesetzt. Existieren gar keine Zähne mehr, verwendet man eine Totalprothese. Diese Methoden stellen Kaufunktion, die klare Aussprache und die Ästhetik wieder her. Darüber hinaus schützen die Prothesen aber auch Kiefer und Schleimhäute vor übermäßiger Belastung.

Zahnersatz für höchste Ästhetik und besten Tragekomfort

Teilprothesen werden im einfachsten Fall als Modellgussprothesen mit Klammern an den Zähnen verankert. Ist dies jedoch nicht mehr möglich, kommt eine Teleskop- oder Geschiebeprothese zum Einsatz. Hier sorgen Verbindungselemente der Prothese für die Verankerung mit den vorhandenen Restzähnen oder Kronen. Somit werden zum einen die Ästhetik und zum anderen der Tragekomfort erhöht.

Nahezu unsichtbare Prothesen für ein natürliches Lächeln

Bei Zahnprothesen handelt es sich im Gegensatz zur fest verankerten Brücke um einen herausnehmbaren Zahnersatz, der sich fast unsichtbar in das vorhandene Gebiss einfügt. Der individuell angefertigte Zahn kann nach genauer Betrachtung des Kiefers und der umliegend bestehenden Zähne eingesetzt werden.

Zahnimplantate aus Stuttgart: Feste Zähne und gesunder Biss für Genießer

Immer wieder gibt es Patienten, die sich nicht mit einem herausnehmbaren Zahnersatz anfreunden möchten. Für sie ist ein Zahnimplantat eine sinnvolle Alternative.

Das Zahnimplantat besteht aus einer künstlichen Zahnwurzel, die direkt mit dem Kieferknochen verwächst und mit einer Krone abgedeckt wird. Viele Menschen fühlen sich erst mit Implantaten im Alltag wieder richtig sicher. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Implantate.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie uns unter Telefon: 0711 4411577 an oder kommen Sie in unserer Stuttgarter Praxis in der Bockelstraße 15 vorbei!

Wir beraten Sie gern!

Ein Patient schaut auf dem Behandlungsstuhl gespannt seiner Versorgung mit Zahnimplantaten für feste Zähne entgegen. Im Hintergrund Dr. med. dent. Hanns Joachim Pfitzer, der Implantologe der Zahnarztpraxis Dr. Pfitzer in Stuttgart