Menü

Lassen Sie uns sprechen!

Sie haben eine Frage oder wollen unverbindlich einen Termin vereinbaren?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0711 4411577!

Unser Rückrufservice

Geben Sie Ihre Daten ein – wir rufen Sie schnellstmöglich zurück!


Unsere Sprechzeiten

Mo.08:00 – 18:00 Uhr
Di.08:00 – 18:00 Uhr
Mi.08:00 – 20:00 Uhr
Do.08:00 – 20:00 Uhr
Fr.08:00 – 18:00 Uhr

Ihr Kontakt zur Praxis

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an!

Zum Kontaktformular
Telefon: 0711 4411577

Zahn-Lexikon

Kariesbehandlung Stuttgart – Wir beraten Sie gerne

Das Wort Karies bedeutet direkt übersetzt „Morschheit“ oder „Fäulnis“. Karies entsteht durch Bakterien, die einen klebrigen Biofilm auf der Zahnoberfläche bilden, den sogenannten bakteriellen Zahnbelag. Ein weiterer Verursacher ist kohlenhydrathaltige Nahrung, vor allem Zucker. Bei Karies handelt es sich um eine Erkrankung der Zahnhartgewebe, des Zahnschmelzes und des Dentins (Zahnbein). Dabei gibt es verschiedene Erkrankungsstufen:
Die Vorstufe von Karies erkennt man anhand von Entkalkung am Zahn. Dies sind weiße Flecke, die sich aufgrund der Farbpigmente in der Nahrung allmählich färben (Initialkaries). Solange sich der Befall nur auf den Zahnschmelz begrenzt, kann man durch Fluoridierungsmaßnahmen und einer Ernährungsumstellung die Karies bekämpfen. Breitet sich die Karies allerdings bis in das Dentin aus, kann es zu unangenehmen Zahnschmerzen kommen. In diesem Milieu kann sich der Befall schneller ausbreiten, da das Dentin eine wesentlich weichere Beschaffenheit hat als der Zahnschmelz. Ist die Dentinschicht zu mehr als zwei Dritteln zum Zahninneren hin befallen, spricht man von einer tiefen Zahnkaries. Setzt sich die Infektion durch das Dentin bis zur Pulpa fort, spricht man von einer durchdringenden Zahnfäulnis.

Kariesbakterien können durch gemeinsam verwendetes Essbesteck oder Küsse übertragen werden. Um Karies vorzubeugen, ist es empfehlenswert, folgendes zu beachten:

  • Richtige Mundhygiene
  • Eine gesunde Ernährung
  • Die Professionelle Zahnreinigung2 bis 3 Mal im Jahr
  • Halbjährliche Kontrollbesuche beim Zahnarzt
Zurück zum Zahnlexikon