Zahnärzte in Stuttgart-Heldefingen

Zahnarzt Hedelfingen

Die zahnärztliche Versorgung des im Südosten Stuttgarts am linken Neckarufer liegenden Stadtteils Hedelfingen, der knapp 1.250 Einwohner zählt, wird durch drei Zahnärzte sichergestellt.

Das Tätigkeitsgebiet eines Zahnarztes in Hedelfingen

Der Tätigkeitsbereich eines Zahnarztes in Hedelfingen umfasst:

  • die Erhebung der Krankenvorgeschichte von Patienten ("Anamnese"),
  • die Untersuchung von Gebiss, Kiefer und Mund,
  • die Erstellung von Diagnosen,
  • die Information des Patienten über mögliche Behandlungsformen und
  • die Durchführung zahnärztlicher Therapien.

Zahnstatuserstellung und Diagnose durch einen
Zahnarzt in Hedelfingen

Vor Behandlungsbeginn erfolgt durch einen Zahnarzt in Hedelfingen die Aufnahme des Zahnstatus, bei dem der Gebisszustand einschließlich fehlender oder ersetzter Zähne, Füllungen, Zahnersatz und Zahnfleischerkrankungen systematisch untersucht und mittels eines Zahnschemas dokumentiert wird.

Als spezielle Diagnoseverfahren eines Zahnarztes in Hedelfingen dienen Röntgenuntersuchungen sowie Spezialverfahren wie die Aufnahme des Paradonatalstatus und die Funktionsdiagnostik.
Mit dem Paradontalstatus verfügt ein Zahnarzt in Hedelfingen über Informationen zum Zahnhalteapparat, zu dem neben dem Zahnfleisch auch der Zahnzement, das Zahnfach und die Wurzelhaut gehören.
Die Funktionsdiagnose eines Zahnarztes in Hedelfingen betrifft die ordnungsgemäße Beweglichkeit der Kiefergelenke, die durch das kinematische Verfahren der "Axiographie" aufgezeichnet werden kann. Außerdem prüft der Zahnarzt in Hedelfingen das Gebiss auf ordnungsgemäße "Okklusion", die den Kontakt zwischen Ober- und Unterkieferzähnen bezeichnet.

Maßnahmen zur Therapie

Jeder Zahnarzt in Hedelfingen behandelt z. B. durch

  • Ausschleifung von Karies-Löchern und Einfügung von Füllungen und Inlays,
  • Zahnentfernung (einschließlich nicht konservativ behandelbarer Weisheitszähne, Zahnwurzeln sowie der Behandlung von Wurzelkanälen),
  • Überkronung von Zähnen und
  • Ersatz fehlender Zähne durch Zahnimplantate oder Brücken.

Bei Parodontitis-Patienten nehmen die Zahnärzte in Heldfingen eine Säuberung der Zahnfleischtaschen vor.

Bereitschafts- und Notdienste

Zur zahnärztlichen Tätigkeit gehören auch Bereitschafts- und Notdienste. Jeder Zahnarzt in Hedelfingen behandelt unter akuten Schmerzen leidende Patienten auch ohne vorherige Terminvereinbarung. Komplikationen können leicht zu einer erheblichen Verlängerung von Behandlungsterminen führen. Notdienste werden von den Zahnärzten in Hedelfingen auch an Sonn- und Feiertagen wahrgenommen. 

Approbation und Weiterbildungsmöglichkeiten

Jeder Zahnarzt in Hedelfingen ist durch staatliche Zulassung ("Approbation") zur Berufsausübung berechtigt und gehört der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg an, die als Selbstverwaltungseinrichtung der Zahnärzte für die Berufsaufsicht zuständig ist.
Auch die Zahnärzte in Hedelfingen können sich zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, zum Oralchirurgen, zum Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirugie oder zum "Fachzahnarzt für Öffentliches Gesundheitswesen" weiterbilden.

Impressum  |  Zahnmedizinisches Lexikon